Plege und Erhalt der Wanderwege

Wandertourismus im Bayerischen Wald .Wer kennt sie nicht die Buchberger Leite eines der schönsten Geotope Bayerns.
Überregionale Wege wie VIA NOVA und Goldsteig führen über Ringelai. Wegbegleiter im Ort.
Wir haben jedoch noch weitere Wege um unseren Schmalzdobl.
Das Ringelaier Wandernetz umfasst ca. 70 km Rundwanderwege.
Der Schilderwald wurde gelichtet , aus 15 Wanderwegen sind 7 entstanden. Durch die Optimierung können die Wege besser mit Hilfe unsere Wanderwegepaten beschildert und gepflegt werden. Ein Wanderwegewart hat ca. 170 ehrenamtliche Stunden im Jahr
Von der Gemeinde und dem Tourismusbüro werden wir selbstverständlich  unterstützt, deswegen haben wir kurze Reaktionszeiten und Ausführungen.

Für die Zukunft ist von unserer Seite geplant,  interessantere Wege anzubieten. Z. Bsp durch Figuren am Hexenpfad, Infotafeln und Interessanteres für Kinder.
Weitere Infotafeln wie z. Bsp Ilzer Land Tafel – Daneben gehört noch eine Tafel damit die vorbeigehenden Wanderer auch erkennen  dass wir im Ort noch mehr zu bieten haben. Es sind Wanderkarten und Informationen wie das Keltendorf,  Hexenmuseeum  ja vorhanden.

Rama Dama 2014, die Initiativgruppe half mit

Um unsere Gemeinde sauber zu halten und die Umwelt zu schützen veranstaltete die Gemeinde am Samstag, den 5.4.14 ein Rama Dama!
Die Initiativgruppe beteiligte sich hier mit den Säubern der Wanderwege.
Erfreulich war für uns auch die Beteiligug vieler Jugentlichen vom Ort.

Jährlich - G-Moar Dog

Auch heuer wieder am 13.07.2014 - Programm wird erst ausgearbeitet.

Dorfsitzweil in Ringelai mit Tänzen und Gesang konnten den ganzen Tag folgende Aktionen bestaunt werden:
Lustige Fidelen Waidla, Riedl Fabian
, Garde der Faschingsfreunde Grafenau - Tanzeinlagen, Schwarzlichttheater - Ministranten, Alphornbläser, Trommelworkshop der Musikwerkstatt, Bauer Robert

 

Umfangreiches Kinderprogramm:
· Kletterwand · Hüpfburg · Schwarzlichttheater · Kinderschminken - Kindergarten · Kindertatoo · Pony reiten · Schützen Ringelai - Schießstand · Töpfern · Kegeln · BRK - Blutdruckmessen · Luftballon basteln

Folgende Vereine sorgen für Unterhaltung und Verpflegung.
SKV - Grillstation, Blaskapelle Ringelai - Hohenau, Kindergarten Ringelai - Kinderschminken, Heimatverein Buchberg - Volkstümliche Tänze, Hubertusschützen Ringelai- Schießen, Alphornbläser, Keltendorf Gabreta  - Schmuck basteln, Musikwerkstatt Ringelai - Trommelworkshop, Klettertruppe, BRK Ringelai, FFW Ringelai, Missionskreis - Info, Partnerprojekt, Forstwirschaft - Pauli Erwin

Die Veranstaltung dient einem sozialen Zweck und Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeiten einzelner Vereine.

Aus dem Erlös von 2013 wird die Jugend von Ringelai unterstützt.

Folgende Vereine, Gruppen und Einzelpersonen wurden bereits unterstützt aus den Erlösen.

Blasmusik - Jugendarbeit
Singkreis Ringelai
Glückskinder - Verein zur ganzheitlichen Förderung von Kindern
Reischl Adolf - ehrenamtiliche Tätigkeiten für Vereine
Gabauer Ringelai
Buchberger Volkstanzgruppe

Im Herbst 2009 wurde eine Wanderung mit dem Förster Pauli Erwin für die Kindergartenkinder von Ringelai organisiert. Dazu gab es Grillwürstl, Getränke und Obst.
Im Juni 2010 fahrt in den Nationalpark bayerischer Wald mit den Schulkindern von Ringelai. Gegrillt wurde an der Grillstation des Nationalparks mit den Grillmeistern Ludmann Peter, Pauli Alfons, Mauerer Gerda und Getränkeausschank Bürgermeister Max Köberl. Würstl spendete Metzgerei Schlögl, Semmenln, Obst und Getränke aus dem Erlös des G-Moar Dogs.

Angeschaft wurde eine Kletterwand, Planen für die Marktsände uvm., um weitere Feste zu gewährleisen.

Schmalzdobl Schmankerlwanderung

2013 fand die Schmankerlwanderung rund um den Schmalzdobl statt und alle die dabei waren machen gerne wieder mit. Auch die Partnergemeinde Kopfing war hell begeistert.

10 Kilometer wandern 
8 mal essen und trinken
1 mal zahlen

Entdecken Sie den Schmalzdobl und genießen dabei an 8 Stationen Schmankerl aus der Region

Da Ablauf und des hots gebn:
1 – Anmeldung und Begrüßung bei KFZ Hernitschek
2 – Am Koller Weiher gibt’s an Aperol-Spritz, Erdapfekas und a Gsaichts mid Broud
3 – Am Parkplatz in da Maklau gibt’s a Kelten Supp´n
4 – In Woifasreid gibt’s beim Eiler a Weißwurst mit Brezn und Weißbier
5 – Beim Wirt Sepp in Ringeloi gibt’s wos zum dringa und an Kaas
6 – In Eckertsreid beim Kreiterwiad gibt’s a Schweinas mid Knon und Kraudsolod und fian Duascht a kloas Bier
7 – Afn Kreiderweg gibt’s a Verdauungs Schnapserl
8 – In Kiabo gibt’s wos siaß
]9 – Und afd letzt gibt’s an Kaffee mid Kuacha vom Schmoizdobe

Termin 2014 und die Art der Veranstaltung ist noch offen.

Jährlich - Christkindlwallfahrt in Ringelai

Die Christkindlwallfahrt feiert heuer (13. Dezember 2014) ihr zwanzig jähriges Bestehen.

Vor 2 Jahren ist ein Buch erstellt worden und die Verbundenheit mit GYOER wird selbstverständlich weiter gepflegt.

Heuer wieder mit der Herbergssuche.

Jährlich - Gästeinfomappe

Ca. 50 Mappen werden verteilt an Ferienwohnungsvermieter, Hotels, Pensionen, Arztpraxen und auch ausserhalb von Ringelai. Sie wird sowohl von Urlaubsgästen, als auch von Einheimischen sehr gelobt.
In Zusammenarbeit mit Tourismusbüro Ringelai werden Flyer und Unterlagen gesammelt.

Zusätzlich gelangen Flyer über Infokästen zu den Wanderern und Besuchern. Auch diese Infokästen müssen ständig gepflegt werden.

Alle 4 Jahre - Pfadfinderlager in Ringelai

Beispiel 2008

Unterstützt wird die ganze Aktion von Leuten aus dem Dorf mit folgenden Arbeiten.

Schafwolle bearbeiten - von Waschen bis zum Spinnen, Töpfern, Polstern, Besen binden und Schmieden. Organisiert wird das Lager von der Initiativgruppe „Heimat und Gast“ und den BdP-Bezirk Altbayern

Wir helfen auch bei der Ankunft mit Auf- und Abbau
Vorab mit Organisieren des Programmes und des Arbeitskreises.

Beispiele Unternehmungen vor 2014

Aktionen 2013

10 Jahre Gästebuchinfomappe


Aktionen 2012

Organisation und Durchführung der 700 Jahr Feier Ringelai
Unterstützung der Pfadfinder (ca 200 Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern) mit Lageraufbau und Organisation

Aktionen 2010

25.Juli - G`Moar Dag
17.Juni - Unterstützung im Keltendorf , Gabreta – Erlebnisland der Kelten - Einzigartig sind dabei die 2 Freilichtbühnen
Nach der Schneeschmelze - Mit der Gruppe und den ehrenamtlichen Helfern werden die Wanderwege für den Wander Uraub im Frühling wieder auf aktuellen Stand gebracht. Schilder und Material wurden bereits bestellt
Ende März - Gästeinformationsmappe für dieses Jahr erstellen

12. März - Jahreshauptversammlung - Pension Monika in Wolfersreut

05. März - Nachbesprechung G-Moar Dag - Rückblick und Vorschau auf den Gemeindetag in der Ilzer-Tal Gemeinde
weitere Veranstaltungen und Infos mit Bildern von den Ilzer Land Gemeinden www.Ilzer-Tal.de

Hier sind nur ein paar Einzelheiten die wir als Gruppe das ganze Jahr ehrenamtlich stemmen.

12. Februar - Nachbesprechung Christkindlwallfahrt - Highlight , es wird ein Film bei der nächsten Wallfahrt vom Bayerischen Rundfunk gedreht und in im Jahr 2011 ausgestrahlt. Verbesserungen und Vorschläge für die nächste Wallfahrt werden mit eingebracht.

05. Februar Vermieterversammlung im Kräuterhof Eckertsreut

Die wichtigsten Themen
Einführung des elekronischen Meldescheins mit Vortrag von Herrn Garhammer Fa. Reif Systemtechnik in Zwiesel
Fazit : Die Kosten sind zu hoch für die Gemeinde es wird über günstigere Lösungen nachgedacht, unumgänglich wäre eine Erhebung des Kurbeitrags. Die Karte wird erst durch die kostenlose Angebote und Ermäßigungen attraktiv und begehrenswert, Beispiel der Baumwippfel pfad, es könnten aber auch die Örtlichen Atraktionen wie Mund-und-Art Bühne und das Keltendorf Gabrate mit einbezogen werden. Andere Städte und Regionen würden somit auch die Ortschafe Ringelai präsentieren.
Vorstellung der Touristinformation:
Erfreuliche Entwicklung der Bettenauslastungen, wieder enorme Zuwächse.
Wanderkarte wurde ersellt über die Wanderwege von Ringelai
Neuauflage der Broschüre Buchberger Leite
Neuer Flyer "Erlebnis Ilzal & Dreibugenland"
Neuer Ortsplan mit unserem Wanderwegenetz
Weiterbildungsmassnahmen als Qualitätscoach. Frau Susanne Schmauß erklärte die Wichtigkeit solcher Massnahmen
Vorstellung Tourismusreferent des Landkreises Kandlbinder
Überregional wurden viele Messenbesuche abgehalten dabei ist der Besuch in Berlin der Startschuss für das Jubiläum „1000 Jahre Goldener Steig“ . Hier wird auch über einen Zubringer an den Goldsteig nachgedacht.
Herr Kandlbinder betonte die gute Zusammenarbeit des Landkreises , Gemeinde und Vereins und bedankte sich beim ersten Vorstand der Initiativgruppe Herrn Pauli Alfons für das starke Engagement. Nur durch den guten Austausch von Informationen kann sich der Tourismus weiterbilden

Weiterbildung der Vermieter von Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Privaten Bereich
Pauli Alfons unterrichtet die Gruppe über Marketing und Strategien immer ehrenamtlich im Ferienhaus Natur.
Den Vermietern wird gezeigt wie und wo das Geld eingesetzt wird und was für Erfolge damit erzielt werden. Über Google Analystics werden die Auswertungen gemacht. Alle Telnehmer sind zufrieden und man sieht den Erfolg seit Beginn der Kampagne vor über 6 Jahre. Zu erkennen istt dabei dass in einer schlechten Zeit die Übernachtungszahlen stets angestiegen sind. Ziel soll es sein dass nicht alle an einer Stelle Werbung zahlen. Vielseitigkeit und gute orgnaisiertes miteinander der Privaten Häuser ist für alle eine wichtige Grundlage des zukünftigen Erfols.

Gewinnerzielung des Vereins:

Bei den Veranstaltungen G-Moar Dog, Schmalzdobl Schmankerlweg und Christkindlwallfahrt erzielt unser Verein keinen Gewinn. Der Erlös der durch die Veranstaltungen erzielt wird, wird als Spende oder weiteren Anschaffungen verwendet, damit wir auch in Zukunft Veranstaltungen organisieren können.

Unser Gewinn liegt an Geselligkeit und Gemütlichkeit.
Freude an unserem schönen Schmalzdobl.

Ziel ist es Arbeitsplätze zu erhalten und auch neue zu schaffen. (Mehr Gäste im Ort, ob Wanderer von Fern und Nah.)

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Pauli Alfons
1. Vorstand Initiativgruppe "Heimat und Gast"