Zurück

Wandern Frauenstein - (Ringelai) - Rundweg Nr.3

Dieser beschauliche Wanderweg führt im weiten Bogen zur und um die traditionsreiche „Frauenstein-Kapelle“ auf den Höhenrücken, „Die Öden“ genannt, und den Kaltenberg. Der Wanderer erklimmt, stetig aufwärts, die Höhen des alten Buchenwaldes, genießt herrliche Ausblicke auf den Urlaubsort Ringelai und den „Schmalzdobl“.

Achten Sie bitte auf die Ausschilderung: Markiert ist der 5,5 Kilometer lange Wanderweg mit der Nummer 3 "Frauenstein". Ausgangspunkt ist in Ringelai die Brücke über die Wolfsteiner Ohe, Abzweig Freyung/Perlesreut, dort nach rechts (Richtung Perlesreut-Tittling) halten. Auf dem Fußgängerweg geht es wenige Minuten Richtung Ortsausgang, bevor Sie vor dem Ortsschild in die sogenannte „Frauenstein-Siedlung“ abzweigen. Sie folgen dem Verlauf der Frauensteinstraße bis zum Waldrand. Dort oben angekommen, nehmen Sie den Weg nach rechts und tauchen in den kühlenden Wald ein.

An einem Abzweig haben Sie die Möglichkeit der "normalen" langen oder einer verkürzten Variante einer Rundtour, die zur sagenumwobenen Frauenstein-Kapelle führt. Die hübsche kleine Kapelle legt Zeugnis ab von der Volksfrömmigkeit der hiesigen Bevölkerung. Schon seit Jahrhunderten pilgern die Menschen aus dem Tal dorthin, um ihre Anliegen der "Wartenden Madonna" vorzutragen.

Längere Rundtour Gelegenheit für meditatives Wandern bietet der Kreuzweg hinauf zur Kapelle auf der längeren Variante der Wanderroute: Besinnlich wirkt der gepflegte „Kreuzweg“ mit seinen 14  Stationen (plus einer zusätzlichen Station "Auferstehung"), welche alle mit Ruhebänken bestückt sind. (Jedes Jahr an Mariae Himmelfahrt am 15. August pilgern Gläubige von Empertsreut aus zur Kapelle, ein beschauliches kleines Fest schließt sich an.)

Möglichkeiten zu einer anschließenden Einkehr bieten das Erlebnis-Hotel Gross oder das Familien Landhotel Koller in Ringelai. Beide Gasthäuser verfügen über einen Biergarten.

Zurück

Frauenstein

Pfarrer-Kainz-Str. 6
94160 Ringelai
Deutschland

Tel: 08555/961411
info@ringelai.de
zur Homepage